Startseite
Praxisspektrum
Aktuelles
Kontakt - Impressum
Gesundheitstipps
Institut  Zielspiel
Trainingsangebote
Teilnahmebedingungen
Anmeldung/Buchung
Datenschutzerklärung


Informationskurs für Eltern

Wer kennt das nicht?

- Kinder die sich nicht aufraffen können, nach der Schule die Hausaufgaben zu erledigen. Die Zeit reicht nicht, auch wenn Eltern zunächst viele Hilfen anbieten

- Ständige Auseinandersetzung, wenn es um schwierige Aufgaben geht. Die Kinder werden aufbrausend, weinen oder entziehen sich dem Beziehungsangebot

-Tägliche Abläufe wie beispielsweise Aufstehen, Anziehen, Frühstücken oder Situationen beim Einkaufen, die sich ungünstig auf die Beziehung zwischen Eltern und Kindern auswirken

In diesem Informationskurs berichte ich über Erfahrungen aus meiner mehr als 20-jährigen selbständigen Tätigkeit als Ergotherapeutin.
Im Verlauf der letzten 10 Jahre habe ich mich in einer weiteren Ausbildung im  Intra-Act-Plus-Konzept ( Dr. Fritz Jansen und Uta Streit) entschlossen, mein Wissen konkret für Elternhilfe zur Selbsthilfe weiterzutragen.
Es geht um die Darstellung von Möglichkeiten, verschiedene Handlungsoptionen im Umgang mit problematischem Verhalten von Vorschul-und Schulkindern zu präsentieren.
Auch ein sicherer Umgang mit Regeln und Konsequenzen wird anhand von Beispielen konkret verdeutlicht.

Kursnummer: 2018/1
Kurstermin: 23.02.18
Teilnehmerzahlt maximal: 8 Personen
Dauer: 2 Stunden, 16.00 - 18.00 Uhr




 



Verhaltenstherapeutisches Training bei Kindern und Jugendlichen
nach Dr.Fritz Jansen / Uta Streit

Welche Störungsilder können behandelt werden?
- Kinder mit Lern -und Leistungsstörungen
- Kinder mit Aufmerksamkeits - und Hyperaktivitätsstörungen
- Kinder mit aggressivem Verhalten und mangelnder Kooperation
  die in ihren Beziehungsmusternsehr eingeschränkt sind
- ängstliche und sozial unsichere Kinder, die durch ihr Verhalten nicht angemessen an ihrem    Alltag teilnehmen können und denen dadurch viele Förderanlässe verloren gehen
- Probleme beim Lesen und Rechtschreiben
- Schwierigkeiten beim Rechnen

Welche Ziele werden verfolgt?

- Videounterstütztes Lern - und Verhaltensstraining
- Beratung der Eltern (Lehrer, Erzieher,...)
- Verbesserung der Beziehungsfähigkeit
- Verbesserung der Eigensteuerung
- Transfer in Alltagssituationen

.Kursnummer: 2018/3
Termin: 2018



Informationsveranstaltung am 15.02.19

für Eltern, Erzieher, Lehrer und Interessierte

Inhalte:Videounterstützte Diagnostik bei Lern-und Leistungsstörungen im Rahmen des IntraActPlus-Konzeptes

Umgang mit Widerständen und Machtkämpfen
Grundlagen und Therapie von Bindung und Beziehungsaufbau
Abbau von Unsicherheiten und Stress

Kinder die aufgrund mangelnder Konzentrationsfähigkeit nicht optimal lernen können

Die Veranstaltung ist kostenfrei
Referentin: Christel Franke-Hartmetz
Therapeutin für Bindung und Beziehung nach dem IntraActplus-Konzept

Im Anschluss besteht die möglichkeit über Fragen zu diskutieren.
Vorherige Anmeldung bis 07.02.19 unter Tel: 02562/700026

oder

email:zielspiel.institut@t-online.de

Vortragsort: Im Konferenzraum des Antoniushospital Gronau

Uhrzeit: 15.00 Uhr